Navigation überspringenSitemap anzeigen

Dachisolierung für das Flachdach im Rahmen der genetischen Gebäudesanierung

Wir kümmern uns um Ihr Flachdach. Der Dachisolierung und -dämmung durch unser Unternehmen kommt im Rahmen der energetischen Gebäudesanierung eine entscheidende Bedeutung zu. Deshalb können Sie auch eine staatliche Förderung entsprechender Arbeiten in Anspruch nehmen.

Um etwaigen Schäden durch Feuchtigkeit vorzubeugen, muss ein Flachdach professionell abgedichtet und isoliert sein. Je nach Nutzung und Aufbau der Dachfläche unterscheidet sich auch die Isolierung.

Wir ziehen hierfür unterschiedliche Dämmstoffe heran, damit sie den gesetzlichen Vorgaben der EnEV (Energieeinsparverordnung) entsprechen.

Beim Einbau legen wir größte Sorgfalt an den Tag, um eine möglichst hohe Qualität zu gewährleisten und damit Sie lange etwas von Ihrem Flachdach haben. Zusammen mit den gesparten Energiekosten und der Wertsteigerung Ihrer Immobilie amortisiert sich die Investition der Dachisolierung rasch.

Das Flachdach eines beheizten Gebäudes stellt hinsichtlich einer guten Wärmedämmung besondere Anforderungen an uns. Das liegt im Wesentlichen an zwei Gründen. Erstens hat ein flaches Dach meist direkten Kontakt mit den darunterliegenden beheizten Räumen. Zweitens ist es bei Niederschlag, insbesondere bei Schneefall, einem höheren Druck ausgesetzt.

Das geeignete Material für die Flachdachisolierung

Hat die bestehende Dachisolierung gravierende Mängel erkennen Sie das ziemlich schnell. Denn eine unzureichende Wärmedämmung lässt im Winter den Schnee auf Ihrem Dach unverzüglich abschmelzen. Im Sommer führt sie zu einer starken Aufheizung der darunter liegenden Räume. Weitere Anzeichen für eine unzureichende Flachdachisolierung sind Feuchtigkeit und Schimmelbefall.

Wir verarbeiten für jedes Dach in Peine und im Umkreis von etwa 30 km die richtige Abdichtung.

Bei der Wahl der geeigneten Dämmung beachten wir zahlreiche Faktoren. Benutzen Sie beispielsweise Ihr Dach, muss das Material einer hohen Druckbeständigkeit standhalten. Die Flachdachdämmplatten aus EPS oder Pir Dämmung eignen sich speziell für diese Belastung und werden sogar auf Flachdachterrassen eingesetzt.

Es gibt aber noch verschiedene andere Arten der Abdichtung wie etwa Bitumen (umgangssprachlich Teerpappe), Flüssigabdichtung oder Kunststoffabdichtung.

Bitumen wird auf Rolle geliefert und mit einem Brenner verschweißt. Es ist nicht einfach, die Schweißbahnen fachgerecht zu verlegen. Aber die hohe Funktionalität und die Langlebigkeit des Materials sind jede Mühe wert. Wird das Material richtig verarbeitet, ist es vollständig dicht. Bei weiteren Fragen rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Dachdeckerei Fritz Heidorn Inh. Klaus-Dieter Heidorn - Logo
Zum Seitenanfang